Schreiben
Sie uns
Sie möchten technische oder
kommerzielle Informationen haben?
Um Ihre Rechte einzusehen und auszuüben, insbesondere um Ihre Zustimmung zur Verwendung der mit diesem Formular gesammelten Daten zu widerrufen, konsultieren Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie.
Rufen Sie uns an
Finden Sie den richtigen Ansprechpartner und rufen Sie den entsprechenden Service für Ihre Anfrage an

Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gibt es für Sie als Zahnarzt bei der Injektion von Hyaluronsäure?

Der Zahnarzt hat, um es noch einmal zu wiederholen, die Möglichkeit, Hyaluronsäure-Injektionen gemäß den Bestimmungen des Artikels L. 41411 des Gesetzes über das öffentliche Gesundheitswesen (CSP) durchzuführen, der ihn insbesondere zu Eingriffen an den „an die Mundhöhle angrenzenden Geweben“ ermächtigt.

Die Verwendung von Hyaluronsäure muss Teil eines „therapeutischen Konzepts“ sein, genauer gesagt im Rahmen der „Behandlung einer oralen, pathologischen Erkrankung“ und „im Bereich der Lippen und der Nasolabialfalte“ durchgeführt werden.

Alle Fragen anzeigen Zurück zu
Retour Top